Wartturm Buchen (74722 Buchen/Odenwald)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Wartturm Buchen

Stadt, Gemeinde, Kreis:

74722 Buchen/Odenwald, Neckar-Odenwald-Kreis (MOS)

Lage des Turms:

Auf dem Buchener Wartberg auf ca. 394m ü.N.N.

GPS-Daten:

49° 30’ 50.40” N und 9° 20’ 07.30” E

Anfahrt / Parken:

Von Mosbach oder Tauberbischofsheim über die B27 bis Buchen. Die B27 an der südlichen Ausfahrt beim Wartturm verlassen und auf die L582 Richtung Osterburken abbiegen, nach etwa 250m links in einen Feldweg abbiegen danach gleich links halten bis zum Turm.

Besichtigung:

Außenbesichtigung jederzeit möglich
Öffnungszeiten: an Wochenenden zwischen April und Oktober von 8-18 Uhr.
Außerhalb dieser Öffnungszeiten kann man sich einen Schlüssel (gegen Kaution und vorheriger Absprache) beim Verkehrsamt Buchen, Hochstadtstraße 2, 74722 Buchen/Od.
Tel. 06281-2780 besorgen.

Bauzeit:

1490 (Inschrift über dem Eingang) eventuell aber älter

weitere Informationen:

1894 wurde der Turm restauriert und begehbar gemacht sowie mit einer Zinnenkrone bestückt.
1958 & 2000 wurde er erneut restauriert
Der untere Teil kann weitaus älter sein wie der obere

Literatur und Quellen:

Hinweistafel am Turm

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Rundturm aus Bruchstein

Turm-Maße:

Höhe: 14m (Unterteil 5m, Oberteil 9m)
Durchmesser: unten 5m, oben 4,40m
Wandstärke: unten 1,20m, oben 0,95m

Eingangshöhe und Maße:

spitzbogig in 5m Höhe, sowie ebenerdig (1894)

Besondere Merkmale:

etwa 4m über dem urspr. Eingang befindet sich eine Pechnase.
1593 soll der Turm über ein Walmdach verfügt haben.

Wartturm Buchen