Grüninger Warte (35415 Pohlheim-Grüningen)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Grüninger Warte

Stadt, Gemeinde, Kreis:

35415 Pohlheim, OT Grüningen, Landkreis Gießen (GI)

Lage des Turms:

Westlich von Grüningen auf ca. 276m Höhe ü.N.N.

GPS-Daten:

50° 30’ 38.65” N und 8° 43’ 10.20” E

Anfahrt / Parken:

A5 Abfahrt Fernwald, weiter über B457 und Landstrassen Rich- tung Pohlheim. In Watzenborn-Steinberg nach Grüningen ab- biegen. Am Ortseingang führt ein beschilderter Weg zur Warte. Parken an der Warte möglich. Turm von weitem sichtbar.

Besichtigung:

Jederzeit möglich

Bauzeit:

Mitte 15. Jh. (Wartturm), 1713 die jetzige Windmühlenruine

weitere Informationen:

Der hier zu sehende Rest ist eine Windmühle aus dem Jahr 1713 und war bis 1794 in Betrieb. Diese Windmühlenruine steht aber vermutlich and der Stelle der 1445 und 1476 erwähn- ten Warte an der Solms´schen Landesgrenze. 1963 restauriert.

Literatur und Quellen:

Hinweistafel im Turm

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Rundturm

Turm-Maße:

?

Eingangshöhe und Maße:

?

Besondere Merkmale:

?

Grüninger Warte