Kasseler Warte (34560 Fritzlar)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Kasseler Warte

Stadt, Gemeinde, Kreis:

34560 Fritzlar, Schwalm-Eder-Kreis (HR)

Lage des Turms:

Im Nordosten Fritzlars auf ca. 221m Höhe ü.N.N.

GPS-Daten:

51° 08’ 30.68” N und 9° 17’ 17.28” E

Anfahrt / Parken:

A49 Abfahrt Fritzlar, dann über L3150 Richtung Fritzlar nach etwa 500m ist die Warte linkerhand sichtbar. Zunächst auf die L3214 Richtung Autobahn zurück, in der Kurve kurz vor der Abfahrt zur L3150 befindet sich rechts ein etwas breiterer Feldweg wo man parken kann. Hinter dem Schlagbaum muss man nun nach links über eine Wiese (kein Weg) bis zur Warte.

Besichtigung:

Außenbesichtigung jederzeit möglich

Bauzeit:

um 1350, 1580 erwähnt

weitere Informationen:

?

Literatur und Quellen:

Fritzlar im Mittelalter - Festschrift zur 1250-Jahrfeier, FZ 1974

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Rundturm

Turm-Maße:

ca. 10-11m hoch, 4,50m Durchmesser bzw. 14,20m Umfang

Eingangshöhe und Maße:

in ca. 4,50m Höhe

Besondere Merkmale:

Erker und Schießscharten

Kasseler Warte