Galbächer Warte (34560 Fritzlar)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Galbächer Warte

Stadt, Gemeinde, Kreis:

34560 Fritzlar, Schwalm-Eder-Kreis (HR)

Lage des Turms:

Am Galberg im Westen Fritzlars auf ca. 212m Höhe ü.N.N.

GPS-Daten:

51° 07’ 45.87” N und 9° 15’ 50.08” E

Anfahrt / Parken:

A49 Abfahrt Fritzlar, dann über L3150, L3214 und B450 bis Stadtmitte, weiter über die Allee und Kaiser-Heinrich-Straße. Diese ganz durchfahren und in die Straße “Zum Galberg” ab- biegen, und dieser etwa 500m folgen. Wartturm linkerhand sichtbar. Parkmöglichkeit am Turm.

Besichtigung:

Außenbesichtigung jederzeit möglich, Turm geschlossen

Bauzeit:

1425 erbaut

weitere Informationen:

?

Literatur und Quellen:

Fritzlar im Mittelalter - Festschrift zur 1250-Jahrfeier, FZ 1974

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Rundturm

Turm-Maße:

Höhe ca. 8-10m incl. Dach, 20,8m Umfang bzw. 6,62m Drm.

Eingangshöhe und Maße:

?

Besondere Merkmale:

Schießscharten

Galbächer Warte