Düstere Warte (37688 Beverungen)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Düstere Warte, Mäuseturm, Wartturm bei Rothe

Stadt, Gemeinde, Kreis:

37688 Beverungen, OT Rothe, Landkreis Höxter (HX)

Lage des Turms:

Anhöhe 1km SW von Rothe auf ca. 290m Höhe ü.N.N.

GPS-Daten:

51° 38’ 41.79” N und 9° 15’ 41.82” E

Anfahrt / Parken:

Von Beverungen oder Borgentreich über die B241 bis Borgholz, weiter  Richtung Tietelsen. Kurz vor Rothe nach Natingen ab- biegen. Parkmöglichkeit direkt am Turm.

Besichtigung:

Außenbesichtigung jederzeit möglich.

Bauzeit:

1430

weitere Informationen:

Am 13.10.1429 wurde die Genehmigung für diesen Wartturm erteilt. 1430 wurde er durch zwei Amtmänner erbaut. 1433 wurden die Dringenberger vom Wachdienst wieder befreit.

Literatur und Quellen:

1) Diether Pöppel, Dringenberg - Stadt, Burg und Kirche im Wandel der Jahrhunderte, Dringenberg 1980
2) Die Warte - Heimatzeitschrift für die Kreise Paderborn und Höxter, Ausgabe 139 - Herbst 2008

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Rundturm aus Bruchsteinmauerwerk

Turm-Maße:

ca. 10m

Eingangshöhe und Maße:

Eingang in ca. 5m Höhe

Besondere Merkmale:

?

Düstere Warte