Bosseborner Warte - Bismarckturm (37671 Höxter)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Bosseborner Warte, Bismarckturm Höxter

Stadt, Gemeinde, Kreis:

37671 Höxter, OT Bosseborn, Landkreis Höxter (HX)

Lage des Turms:

Auf dem Ziegenberg auf ca. 367m Höhe ü.N.N.

GPS-Daten:

51° 45’ 33.36” N und 9° 20’ 17.70” E

Anfahrt / Parken:

Von Höxter Richtung Lütmarsen, vor Lütmarsen nach Bosse- born abbiegen. Kurz vor den Windanlangen befindet sich ein Wanderparkplatz, von dort führt ein beschilderter Weg (ca. 500m) zum Bismarckturm.

Besichtigung:

Turm jederzeit zugänglich

Bauzeit:

ca. 1356 (Erbauung der Höxteraner Landwehr)

weitere Informationen:

Im Jahr 1900 wurde aus den Steinen der verfallenen Bosse- borner Warte dieser Bismarckturm erbaut.

Literatur und Quellen:

1) Hinweistafel am Turm
2) G.Kloss und S. Seele, Bismarcktürme, Petersberg 1997
3) Die Warte - Heimatzeitschrift für die Kreise Paderborn und Höxter, Ausgabe 139 - Herbst 2008

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Rundturm aus Kalkbruchsteinmauerwerk

Turm-Maße:

ca. 13m hoch, 2,3m Lichter Durchm., und ca. 0,7m Mauerst.

Eingangshöhe und Maße:

Eingang von 1900 in etwa 1,5m Höhe

Besondere Merkmale:

?

Bosseborner Warte