Brückfelder Warte (37671 Höxter)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Brückfelder Warte, Wartturm im Brückfeld, Piepenturm

Stadt, Gemeinde, Kreis:

37671 Höxter, OT Brückfeld, Landkreis Höxter (HX)

Lage des Turms:

Im Brückfeld auf ca. 94m Höhe ü.N.N.

GPS-Daten:

51° 45’ 31.92” N und 9° 23’ 58.08” E

Anfahrt / Parken:

Von Höxter über die Weser Richtung Boffzen kurz vor der scharfen Rechtskurve am letztmöglichen Weg anhalten. Parken am Strassenrand bis zum Turm ca. 500m.

Besichtigung:

Aussenbesichtigung jederzeit möglich, Turm geschlossen

Bauzeit:

ca. Mitte 15.Jh.

weitere Informationen:

Der Dichter Wilhelm Raabe erwähnte diesen Turm in seinem Buch “Hastenbeck”

Literatur und Quellen:

1) Hinweistafel am Turm
2) L. Lippert, Das Eggegebirge, Bad Driburg 1996
3) Die Warte - Heimatzeitschrift für die Kreise Paderborn und Höxter, Ausgabe 139 - Herbst 2008

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Rundturm aus Sandbruchsteinmauerwerk

Turm-Maße:

ca. 12,20m hoch mit ca. 4,90m Durchm. bzw. 15,30m Umfang

Eingangshöhe und Maße:

In ca. 4m Höhe (zugemauert) sowie ebenerdig (verschlossen)

Besondere Merkmale:

mehrere Schießscharten

Brückfelder Warte