Calenberger Warte (34414 Warburg)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Calenberger Warte, Altstädter Warte, Eulenturm

Stadt, Gemeinde, Kreis:

34414 Warburg, OT Calenberg, Landkreis Höxter (HX)

Lage des Turms:

In einem Waldstück bei Calenberg auf ca. 243m Höhe ü.N.N.

GPS-Daten:

51° 28’ 06.94” N und 9° 10’ 44.44” E

Anfahrt / Parken:

Von Warburg über die B7 Richtung Kassel, nach Calenberg abbiegen, nach etwa 300m links in einen Feldweg abbiegen und bis zum Waldrand fahren und dort parken. Die Warte steht kaum sichtbar ca. 100m im Wald entfernt.

Besichtigung:

Außenbesichtigung jederzeit möglich

Bauzeit:

1411

weitere Informationen:

Im Januar 2014 wurden alle Bäume um den Wartturm herum gefällt um den Turm als Wahrzeichen wieder ins Rampenlicht zu bringen, es soll später auch noch Ruhebanke am Turm aufgestellt werden. Ob jedoch der Turm wieder begehbar gemacht wird steht allerdings in den Sternen, wünschenswert wäre es.

Literatur und Quellen:

1) L. Lippert, Das Eggegebirge, Bad Driburg 1996
2) Die Warte - Heimatzeitschrift für die Kreise Paderborn und Höxter, Ausgabe 139 - Herbst 2008

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Rundturm

Turm-Maße:

Höhe ca. 14m, Umfang 16,20m bzw. 5,15m Durchmesser

Eingangshöhe und Maße:

In etwa 8m Höhe

Besondere Merkmale:

Erker an allen Seiten

Calenberger Warte