Alte Warte (37520 Osterode am Harz)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Wartbergwarte, Warte a.d. Wartberg, Teufelsturm, Alte Warte

Stadt, Gemeinde, Kreis:

37520 Osterode/ am Harz, Landkreis Göttingen (GÖ)

Lage des Turms:

Auf dem Wartberg auf ca. 304m Höhe ü.N.N.

GPS-Daten:

51° 42’ 26.28” N und 10° 16’ 26.49” E

Anfahrt / Parken:

Von Seesen oder Herzberg über die B243 bis Osterode, Ab- fahrt Osterode-Süd, Anfahrt über die Hohe Strasse diese bis ganz zum Schluss fahren und dort parken. Ein Weg führt etwas versteckt in den Wald, diesen etwa 350m folgen.

Besichtigung:

Aussenbesichtigung jederzeit möglich

Bauzeit:

ca. 14./15. Jahrhundert

weitere Informationen:

1965 wurde die Warte zu einer kleinen Aussichtsplattform um- gebaut.

Literatur und Quellen:

1) Friedrich Stolberg, Befestigungsanlagen im und am Harz von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit, Hildesheim 1983
2) Hinweistafel am Turm

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Rundturm aus Bruchsteinmauerwerk und Sandstein

Turm-Maße:

Heute ca. 2,5m hoch mit 4,1m Durchm. und 0,9m Mauerstärke

Eingangshöhe und Maße:

?, Heute ebenerdig

Besondere Merkmale:

?

Wartbergwarte