Sudmerbergturm (38640 Goslar)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Sudmerbergturm, Sudmerbergwarte

Stadt, Gemeinde, Kreis:

38640 Goslar, OT Sudmerberg, Landkreis Goslar (GS)

Lage des Turms:

Auf dem Sudmerberg auf ca. 355m Höhe ü.N.N.

GPS-Daten:

51° 54’ 52.79” N und 10° 28’ 02.96” E

Anfahrt / Parken:

A7 Abfahrt Rhüden, weiter über B82 bis Goslar, weiter über B82 und B6 Richtung Bad Harzburg, dann weiter über B498 Richtung Oker, 1.Straße links (Sudmerbergstraße) und nach ca. 100m rechts am Waldrand parken (Spielplatz).
Eine Karte von Goslar und vom Sudmerberg wäre von Vorteil.

Besichtigung:

Jederzeit möglich.

Bauzeit:

Um 1400

weitere Informationen:

1670 durch Blitzschlag ausgebrannt

Literatur und Quellen:

Friedrich Stolberg, Befestigungsanlagen im und am Harz von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit, Hildesheim 1983

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Rundturm aus Sandstein und lagerhaften Bruchstein.

Turm-Maße:

12,1m hoch mit 5,6m Drm.

Eingangshöhe und Maße:

In 4m Höhe

Besondere Merkmale:

?

Sudmerbergturm