Wartturm Ohmbach (66903 Ohmbach)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Wartturm Ohmbach

Stadt, Gemeinde, Kreis:

66903 Ohmbach, Landkreis Kusel (KUS)

Lage des Turms:

Etwa 1,5km südwestlich von Ohmbach unterhalb des Warten- steins auf ca. 360m ü.N.N.

GPS-Daten:

49° 26’ 20.05” N und 7° 20’ 19.58” E

Anfahrt / Parken:

A6 Abfahrt Waldmohr, weiter über L223 Richtung Waldmohr/ Kübelberg, in Kübelberg nah Dittweiler abbiegen. In Dittweiler in die Schulstraße abbiegen und dort am Ende der Straße parken. Danach sinds noch etwa 800m bis zum Turm.

Besichtigung:

Jederzeit möglich

Bauzeit:

2005 etwa 200m östlich des eigentlichen Standortes neu erbaut.

weitere Informationen:

Die ursprüngliche Warte stand etwa 200m weiter westlich auf dem bis zu 375m hohen Wartenstein und soll noch bis in die 1920er Jahre bis zu 1m hoher Stumpf eines Rundturms zu sehen gewesen sein.

Literatur und Quellen:

Hinweistafel am Turm

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Rundturm

Turm-Maße:

8,2m hoch mit etwa 3,5m Durchmesser

Eingangshöhe und Maße:

ebenerdig da Neubau

Besondere Merkmale:

Im inneren führt eine Stahltreppe mit 36 Stufen zu 6,8m hoch gelegenen Plattform

Wartturm Ohmbach