Seehäuser Warte (39365 Seehausen/Börde)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Seehäuser Warte

Stadt, Gemeinde, Kreis:

39365 Seehausen/Börde, Landkreis Börde (BK)

Lage des Turms:

Kurz hinter dem Ortsausgang Seehausen in Richtung Ovel- günne direkt an der L 246a auf ca. 177m Höhe ü. N.N.

GPS-Daten:

52° 06’ 47.88” N und 11° 16’ 46.88” E

Anfahrt / Parken:

Von Seehausen in Richtung Ovelgünne, direkt an der L 246a hinter dem Ortsausgang von Seehausen. Parken in unmittel- barer Nähe an einem Feldweg.

Besichtigung:

Außenbesichtigung jederzeit möglich

Bauzeit:

ca. 15. Jahrhundert

weitere Informationen:

Der gut erhaltene Wartturm diente der Grenzsicherung des Erzbistums Magdeburg und als Zufluchtsort.

Literatur und Quellen:

?

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Quadratischer Turm

Turm-Maße:

Heute ca. 13m hoch

Eingangshöhe und Maße:

In etwa 4m Höhe

Besondere Merkmale:

?

Seehäuser Warte