Paulskopfwarte (38838 Huy-Dingelstedt)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Paulskopfwarte

Stadt, Gemeinde, Kreis:

38838 Huy, OT Dingelstedt, Landkreis Harz (HZ)

Lage des Turms:

Am Ostrand des Huy auf ca. 260m Höhe ü.N.N.

GPS-Daten:

51° 57’ 25.69” N und 11° 02’ 55.37” E

Anfahrt / Parken:

Von Halberstadt oder Dingelstedt, bis zum Parkplatz im Huy gleich nach der Querung des Bergrückens, vom Parkplatz 2,6km in östlicher Richtung.

Besichtigung:

Außenbesichtigung jederzeit möglich. Nicht begehbar.

Bauzeit:

Erbaut 1280, zerstört 1425, Neuaufbau 1453

weitere Informationen:

Errichtet durch das Hochstift Halberstadt zum Schutz der Strassen und der Huysburg, bildete die östl. der 3 Huywarten. Das Waldgebiet war im Besitz des Paulsklosters Halberstadt.

Literatur und Quellen:

Friedrich Stolberg, Befestigungsanlagen im und am Harz von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit, Hildesheim 1983

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Quadratischer Turm aus Muschelkalk

Turm-Maße:

Ursprünglich ca. 12m hoch mit 6x6m Seitenlänge

Eingangshöhe und Maße:

neuzeitlicher Eingang ebenerdig

Besondere Merkmale:

?

Paulskopfwarte