Heiketaler Warte (38835 Osterwieck-Zilly)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Heiketaler Warte, Heiketalwarte, Holketalwarte

Stadt, Gemeinde, Kreis:

38835 Osterwieck, OT Zilly, Landkreis Harz (HZ)

Lage des Turms:

Am Westrand des Huy auf ca. 267m Höhe ü.N.N

GPS-Daten:

51° 57’ 25.96” N und 10° 53’ 00.00” E

Anfahrt / Parken:

B 79 Halberstadt-Braunschweig, Zwischen Dardesheim und Athenstedt führt gegenüber der Abfahrt Zilly (L87) ein Weg direkt bis zum Turm  wo man parken kann.

Besichtigung:

Außenbesichtigung jederzeit möglich
Innenbesichtigung: Der Schlüssel is bei Familie B. Wöhler in Zilly erhältlich.

Bauzeit:

1280 erbaut, 1425 zerstört, 1453 neu aufgebaut, 2003 saniert

weitere Informationen:

Westl. der den Huy deckenden 3 halberstädter Warten.
Seit 2003 in privater Pacht, seitdem überdacht.
weitere Infos unter:
www.der-turm.eu

Literatur und Quellen:

Friedrich Stolberg, Befestigungsanlagen im und am Harz von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit, Hildesheim 1983

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Quadratischer Turm aus Muschelkalk

Turm-Maße:

Gesamthöhe: 16,465m; Höhe ohne Dachaufbau: 13,125m
Seitenlänge: je 5,20m
Mauerstärke: 1,40m (EG), 1,20m (1.OG), 1,05m (2.OG) 0,70m (3.OG) und 0,60m im 4.OG
Innenmaße: 2,40m (EG), 2,80m (1.OG), 3,10m (2.OG), 3,80m (3.OG) und 4,00m im 4.OG

Eingangshöhe und Maße:

in etwa 3,30m Höhe, Eingangsbreite: 0,85m

Besondere Merkmale:

?

Heikethaler Warte