Bienstädter Warte (99100 Nesseaue-Bienstädt)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Bienstädter Warte, Uffenhusener Warte

Stadt, Gemeinde, Kreis:

99100 Nesseaue, OT Bienstädt, Landkreis Gotha (GTH)

Lage des Turms:

Etwa 1km NW von Bienstädt an der Straße nach Döllstädt auf ca. 384m ü.N.N.

GPS-Daten:

51° 01’ 25.80” N und 10° 49’ 55.53” E

Anfahrt / Parken:

A71 Abfahrt Erfurt-Bindersleben weiter über B7 Richtung Gotha, in Gamstädt abbiegen und über Ernstedt und Zimmernsupra nach Bienstädt, durch den Ort durchfahren und Richtung Döllstädt/Molschleben fahren nach etwa 1km is der Turm rechterhand schtbar. Parken am Weg vor der Warte. Dann noch etwa 50-100m Fußweg zur Warte

Besichtigung:

Aussenbesichtigung jederzeit möglich

Bauzeit:

1411

weitere Informationen:

-

Literatur und Quellen:

Hinweistafel vor dem Turm
Robert Huth - Warttürme um Erfurt mit Dorfbefestigungen, Verlag Rockstuhl, Bad Langensalza 2015,
ISBN 978-3-86777-926-5

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Quadratischer Turm

Turm-Maße:

etwa 8m hoch (früher 16m hoch), 4,65m Seitenlänge

Eingangshöhe und Maße:

in ca. 4m Höhe

Besondere Merkmale:

Der Wartturm is ähnlich wie eine Turmhügelburg (Motte) erbaut worden, er steht auf einer Anhöhe mit Graben und Ringwall

Bienstädter Warte