Geiersbergwarte (99734 Nordhausen)

Zurück zur Turmauswahl

Allgemeine Infos zum Wartturm:

Name(n) der Warte:

Geiersbergwarte, Weite Warte, Warttürmchen,
Wildes Hölzchen

Stadt, Gemeinde, Kreis:

99734 Nordhausen, Landkreis Nordhausen (NDH)

Lage des Turms:

In mitten der Stadt auf dem Geiersberg auf 275m ü.N.N.

GPS-Daten:

51° 30’ 56.10” N und 10° 47’ 25.19” E

Anfahrt / Parken:

A38 Abfahrt Nordhausen, weiter über B4 nach Nordhausen. In Nordhausen dann zur Südharz-Klinik fahren, dort angekommen kann man kurz vor dem Haupttor links in eine Sackgasse fahren diese bis zu Ende fahren und dort parken. Von dort führt ein Weg bis zur Warte.(Weg mit Verbotsschild folgen.)

Besichtigung:

Aussenbesichtigung jederzeit möglich

Bauzeit:

1350

weitere Informationen:

-

Literatur und Quellen:

Friedrich Stolberg, Befestigungsanlagen im und am Harz von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit, Hildesheim 1983

Turmeigenschaften:

Turmart und Baumaterial:

Rundturm

Turm-Maße:

etwa 7m hoch, 3m Durchmesser

Eingangshöhe und Maße:

in ca. 2m Höhe

Besondere Merkmale:

Sehr kleiner Turm geringer Durchmesser, Stadtwarte

Geiersbergwarte