Allgemeine Infos zum Turm:
Stand: Februar 2019
Name (n) der Warte:Altenburgwarte
Stadt/Gemeinde:06484 Quedlinburg
Landkreis/Region:Landkreis Harz (HZ, HBS, QLB, WR)
Bezirk/Land/Kanton:Magdeburg (ehemalig); Sachsen-Anhalt
Standort (Berg/Straße):Auf der Altenburghöhe ca. 2km südwestlich von Quedlinburg
Höhe über n.N.198m
GPS-Daten:51° 46’ 57.85” N und 11° 06’ 58.48” E
Besichtigung/Eintritt:Besichtigung jederzeit möglich.
Anfahrt/Parken:Parkmöglichkeit in der Straße "Unter der Altenburg"
Erhaltungszustand & Nutzung:erhaltene Warte als Aussichtsturm
altenburgwarte-500px

Altenburgwarte

Turmbeschreibung:
Bildinfo: © 2018 Webmaster
Turmart & Baumaterial:Fünfeckiger Turm aus Sandsteinmauerwerk
Turmhöhe:10,80m
Durchmesser/Seitenlänge:Innendurchmesser 1,80m
Eingangshöhe/Maße:fast ebenerdig
Mauerstärke:k.A.
Stufenanzahl:Innen führen 44 Stufen über eine Wendeltreppe zur Plattform
Besondere Merkmale:k.A.
Bauzeit:um 1900 als Neubau aus der verfallenen Warte durch den Harzklub wieder hergestellt
weitere Infos:Wartenverein Quedlinburg
Quellen/Literatur:1. Friedrich Stolberg, Befestigungsanlagen im und am Harz von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit, Hildesheim 1983
2. Christa Rienäcker - Die mittelalterlichen Wehranlagen Quedlinburgs
(Die Feldwarten)